Lebkuchen Panna Cotta mit Amarena-Kirsch-Soße

Veganes Rezept

Lebkuchen-Panna-Cotta mit Amarena Kirsch-Soße

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Fabbri und enthält gesponserte Inhalte

Suchst du noch nach einer Nachspeise für dein Weihnachts-Menü, das sich auch bestens für Veganer eignet? Dann habe ich hier genau das richtige für dich: Lebkuchen Panna-Cotta mit Amarena-Kirsch-Soße . Der Nachspeisen-Klassiker neu interpretiert.

Lebkuchen Panna Cotta Rezept
Veganes Rezept

Zutaten für 7 Lebkuchen Panna-Cotta mit Amarena-Kirschen

  • 400 ml Kokosmilch
  • 150 ml Sahne oder pflanzliche Alternative (Sojasahne, Hafersahne, etc.)
  • 50 ml Wasser
  • 1 EL Erdnussmus
  • 1 gestrichenen TL Agar-Agar
  • 80 g Zucker
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • 4 Lebkuchen

Für die Soße:

  • 1 Glas Amarena-Kirschen von FABBRI
  • 120 ml Rotwein

Außerdem: Silikonformen zum einfüllen

Zubereitung

1.      Kokosmilch, Sahne, Wasser und Erdnussmus in einen Topf geben. Agar-Agar, Lebkuchengewürz und Zucker einrühren und erhitzen.

2.      Das Ganze für ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze einköcheln lassen.

3.      Die Flüssigkeit in 7 Panna-Cotta-Formen füllen und in den Kühlschrank stellen. Für mindestens 1,5 Stunden aushärten lassen.

4.      Vor dem servieren die Kirschen mit dem Wein in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze für ca. 15 Minuten einköcheln lassen.

5.      Währenddessen die Lebkuchen zerbröseln und auf einem Teller drapieren.

6.      Die Panna Cotta aus der Form lösen und auf die Lebkuchenbrösel legen.

 

7.      Abschließend mit der noch warmen Amarena-Kirschsoße toppen. 

Veganes Rezept
änhliche Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.