Vegane Maronensuppe

Veganes Rezept

Vegane Maronen-Suppe

Eines meiner Lieblingsrezepte im Winter ist zweifelsohne vegane Maronensuppe. Früher habe ich diese immer klassisch mit Sahne zubereitet, heute greife ich auf pflanzliche Alternativen wie Kokosmilch und Sojasahne zurück. Das schmeckt mindestens genauso lecker und schont unsere Tiere und Umwelt. Damit die Suppe in nur 20 Minuten zubereitet werden kann, verwende ich schon vorgekochte Maronen. Für einen ganz besonderen Geschmack in der Suppe sorgt die Einlage: Karamellisierte Apfelscheiben. Wer möchte darf das Ganze auch noch mit ein paar Lebkuchenbrösel toppen.
vegane Maronensuppe mit karamellisierten Apfel
Veganes Rezept

Zutaten für ca. 4 Teller

200 g vorgekochte Maronen
50 g Margarine
1 EL Mehl
1 Schuss veganen Weißwein
200 ml Kokosmilch
100 ml Sojasahne
200 ml Gemüsefond
4 Apfelscheiben
50 ml Wasser
1 EL Zucker

Zubereitung

1. Maronen und Gemüsefond in einem Mixer pürieren
2. Margarine in einem Topf zerlassen, Mehl mit einem Schneebesen einrühren
3. Mit Weißwein ablöschen und mit Kokosmilch und Sojasahne aufgießen
4. Pürierte Maronen und Gemüsefond dazugeben und alles gut miteinander vermengen
5. Für ca. 15 Minuten auf mittlerer Hitze einköcheln lassen
6. Währenddessen Wasser und Zucker in eine Pfanne geben bei mittlerer Hitze leicht karamellisieren lassen und die Apfelscheiben hineinlegen. Nach ca. einer halben Minute wenden.
7. Suppe in einen Teller gießen und mit Apfelscheibe toppen.

Veganes Rezept
änhliche Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.